Volleyball Hobbyliga Leipzig

Deutschlands zweitgrößte Volleyball Hobbyliga (z.Z. 62 Männer und 10 Frauenmannschaften) erfreut sich weiterhin wachsender Popularität.

Traditionell finden im Dezember die Endrundenturniere mit den besten Teams statt: Erstmals werden die Endrundenturniere an einem Wochenende stattfinden. Das bedeutet für Mannschaften, die sich sowohl im Pokal als auch in der Meisterschaft qualifiziert haben natürlich eine enorme Herausforderung. Aber wer zu den Besten gehört, sollte auch das meistern.

Am Samstag findet die Endrunde der Frauen und die Pokalendrunde der Männer statt. Qualifiziert haben sich bei den Frauen: Bummelhummeln, VSG 2000, Bullshit Dölzig, Springmäuse und Grünau Bulls. Bei den Männern: Lausbuben, Gandhis Enkel, Clara-Zetkin I (Das sind die 3 Doppelstarter!), VVC 90 und BiBaBo.

Am Sonntag finden dann die Endrunden der jeweils 5 besten Teams der Leistungsklassen A, B, C statt.  Spielort ist wie immer die Sporthalle des Gymnasiums Engelsdorf, Arthur Winkler-Straße 6, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr.