Volleyballerinnen vor doppeltem Sachsenderby

Die Damen der CPSV Volleys stehen im Abstiegskampf der 2. Bundesliga vor gleich zwei kniffligen Aufgaben.

Am Freitagabend muß das Team von Trainer Rudolf Kucera zuhause gegen VCO Dresden antreten.
Am Sonntag steht dann die Reise zum VV Grimma an.

Nach der knappen Niederlage gegen Bad Soden am vergangenen Wochenende sind die Volleys mit einem Punkt und etwas mehr Selbstvertrauen zurückgekehrt.

Interview: Pia-Sabrina Walkenhorst, Angriff CPSV Volleys

Gegen Dresden haben die CPSV Volleys noch etwas gutzumachen.

Im Hinspiel hatten die Chemnitzerinnen keine Chance und verloren glatt mit drei zu null Sätzen.

Diesmal soll es vor heimischen Publikum anders laufen, auch wenn man um die Stärken der Dresdnerinnen weiß.

Interview: Pia-Sabrina Walkenhorst, Angriff CPSV Volleys

Anpfiff zum Spiel gegen VCO Dresden ist am Freitag 19:30 Uhr in der Sporthalle an der Forststraße.

Das Auswärtsspiel gegen Grimma wird am Sonntag 16 Uhr in der Muldentalhalle beginnen.