Volleys mit erstem Heimspiel

Chemnitz – Die Chemnitzer Volleyballerinnen bestreiten am Samstag ihr erstes Heimspiel der aktuellen Drittliga-Saison.

Bisher mussten die Dentalservice-Gust-Volleys (so der Name des Teams seit dieser Spielzeit) dreimal auswärts antreten. Nach zwei knappen Niederlagen konnten die Chemnitzerinnen am vergangenen Wochenende erstmals mit 3:2 gewinnen. Damit haben die Volleys insgesamt vier Punkte eingesammelt und liegen derzeit auf dem achten Tabellenplatz.

Ein Manko für das Team des neuen Trainers Frieder Heinig ist die mangelnde Vorbereitung. Erst seit Mitte September begannen die Trainingseinheiten, deshalb hapert es oft noch im präzisen Zusammenspiel. Nun versuchen die Volleys sich in den Schlüsselbereichen wie der Annahme zu verbessern.

Zur Heimpremiere ist in Chemnitz kein Geringerer als der aktuelle Tabellenerste DJK Sportbund München zu Gast. Mit vier Siegen aus fünf Spielen hat der Zweitligaabsteiger bereits seine Stärken angedeutet, ist aber dennoch nicht unschlagbar. Die Volleys hoffen mit Unterstützung des Publikums im Rücken dem Favoriten ein Bein stellen zu können.

Anpfiff zum ersten Heimspiel ist am Samstagabend, 19 Uhr, in der Sporthalle an der Forststraße.