Volleys wollen Heimserie ausbauen

Die Volleyballdamen des Chemnitzer Polizeisportvereins wollen am kommenden Samstag in der 2. Bundesliga einen weiteren Heimsieg einfahren.

Das Team von Trainer Niklas Peisl trifft dabei auf die 2. Mannschaft der Roten Raben Vilsbiburg.

Am vergangenen Wochenende sind die Chemnitzerinnen beim Tabellenführer in Sonthofen knapp an einer Überraschung vorbeigeschrammt.

Im Allgäu führten die Volleys schon mit 2:0-Sätzen und kassierten dann doch noch eine Niederlage.

Interview: Anne Herklotz – Mittelblockspielerin CPSV Volleys

Gegen Vilsbiburg soll es nun besser gemacht werden.

Schließlich haben die Volleys in dieser Saison alle sechs Heimspiele gewonnen.

Die Aufgabe gegen den Tabellendritten aus Niederbayern wird jedoch nicht leicht sein.

Interview: Anne Herklotz – Mittelblockspielerin CPSV Volleys

Anpfiff zur Partie der CPSV Volleys gegen die Roten Raben Vislbiburg II ist am Samstag 19 Uhr in der Sporthalle an der Forststraße.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar