Vollsperrung auf der A14 in Richtung Dresden

Leipzig – Vollsperrung auf der A14 in Richtung Dresden. Wegen eines Unfalls zwischen Klinga und Grimma ist die Fahrbahn voll gesperrt worden.

 

 

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

 

 

 

Ein Sattelschlepper sei mit einem Gefahrguttransporter kollidiert. Dabei drohte gefährliches Gas auszutreten. Die Feuerwehren aus Grimma, Klinga und Wurzen wurden mit Spezialtechnik angefordert. Auch ein Rettungshubschrauber soll im Einsatz sein. Ob es Verletzte gibt, ist noch nicht bekannt. Die Feuerwehr kam nur schwer zur Unfallstelle, weil eine Rettungsgasse teilweise nicht gebildet wurde. Wann die Autobahn wieder freigegeben wird, ist derzeit noch unklar.