Vollsperrung aufgrund von Film-Dreharbeiten im Leipziger Osten

Am Dienstag wurden bereits schon in Leipzig am Kohlgartenweg /Theodor-Neubauer-Strasse und nun auch am Mittwoch in der Eisenbahnstrasse Szenen des Films „HIDDEN“ gedreht. Die Straßen werden voll gesperrt sein. Die gedrehten Szenen spielen im von Nazis besetzten Lvov im Jahr 1943.

„HIDDEN“ basiert auf einer wahren Begebenheit und wird in den Originalsprachen Polnisch,
Jiddisch und Deutsch gedreht.

Der Film ist hochkarätig besetzt. Neben dem polnischen Darsteller Robert Wieckiewicz spielen Benno Fürmann, Herbert Knaup und Maria Schrader in den Hauptrollen.

Regie führt die Oscarnominierte polnische Regisseurin Agnieszka Holland, die nach Erfolgsfilmen wie „HITLERJUNGE SALOMON“ oder „DER GEHEIME GARTEN“ in den vergangenen Jahren vor allem durch HBO-Produktionen wie „THE WIRE“ oder „TREME“ von sich reden machte.