Vollsperrung der Herkulesstraße in Dresden-Gruna

Bis zum 25. April lässt das Straßen- und Tiefbauamt im Stadtteil Gruna auf der Herkulesstraße, zwischen Tetschener Straße bis zur Beilstraße, die Straßenschäden auf der Fahrbahn beseitigen. +++

Die Herkulesstraße ist für den Verkehr voll gesperrt. Außerdem entfallen die Längsparkmöglichkeiten während der Bauzeit. Nur der Fußgängerverkehr ist nicht eingeschränkt. Während der Bauzeit können Be- und Entladevorgänge von Anlieger-Fahrzeugen nicht ständig gewährleistet werden. Diese müssen vor Ort mit dem Bauunternehmen, der Firma Thiendorfer Fräsdienst GmbH & Co. KG, abgestimmt werden. Die Kosten betragen etwa 40 000 Euro.

Quelle: Stadt Dresden