Vollsperrung der Waldheimer Straße in Dresden-Löbtau

Ab Dienstag, 22. April, bis voraussichtlich 1. August 2014 wird in Löbtau-Süd die Waldheimer Straße zwischen Clara-Zetkin-Straße und Mohorner Straße saniert. In der gesamten Zeit ist die Straße für den Verkehr voll gesperrt. +++

Anwohner können ihre Grundstücke und Häuser zu Fuß erreichen. Die Anwohner sind vor Ort bereits informiert worden. Etwa 340 Meter der Straße werden grundhaft ausgebaut und erhalten einen neuen Asphalt.

Für den Parkstreifen setzt die beauftragte Firma Wolfgang Hausdorf e. K. das bereits vorhandene Granitgroßpflaster wieder ein. Die Gehwege erhalten diagonal verlegtes Betonpflaster. An den Straßeneinmündungen werden die Bordsteine abgesenkt und die Straßenentwässerung wird erneuert. Koordiniert mit dem Straßenbau verlegen die Stadtentwässerung Dresden GmbH, die DREWAG Netz GmbH, die Deutsche Telekom AG und Kabel Deutschland AG Leitungen neu oder um.

Das Bauvorhaben liegt im Sanierungsgebiet Dresden-Löbtau und wird mit Städtebaufördermitteln finanziert. Die Kosten von rund 385 000 tragen Bund, Land und Stadt zu je einem Drittel.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden