Vollsperrung für Bauarbeiten

Chemnitz – In der kommenden Woche beginnen an der Werner-Seelenbinder-Straße im Chemnitzer Stadtteil Bernsdorf die Arbeiten an einem neuen Kreisverkehr. Dieser soll an der Kreuzung mit der F.-O.-Schimmel-Straße und der verlängerten Fraunhoferstraße entstehen.

Dazu wird ab Montag die Einmündung der F.-O.-Schimmel-Straße voll gesperrt. Für die Werner-Seelenbinder-Straße wird eine halbseitige Sperrung mit Ampelregelung eingerichtet.

Die 2015 begonnenen Arbeiten an der mehr als ein Kilometer langen Verlängerung der Fraunhoferstraße sind bereits weit fortgeschritten. Insgesamt werden für deren Ausbau und die Errichtung des Kreisverkehrs 4,5 Millionen Euro investiert. Ende Mai sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.