Vollsperrung: Sanierungsarbeiten im Westen

Leipzig - Am Montag beginnen die Bauarbeiten auf der Großmiltitzer Straße im Leipziger Westen. Diese wird bis Mitte September voll gesperrt werden.

Die Fahrbahn befinde sich in einem schlechten Zustand, ein grundhafter Ausbau sei deshalb nötig, hieß es. Neben einem durchgehenden Asphaltbelag, sollen die Bushaltestellen barrierefrei werden und ein Schutzstreifen für Fahrradfahrer eingerichtet werden. Fußgänger und Fahrradfahrer können während der Sperrung den Baubereich gesichert passieren. Autofahrer müssen sich jedoch bis zum 16. September gedulden. Die Umleitung führt über den Auenweg. Bis zum 8. November sollen die Bauarbeiten vollständig abgeschlossen sein. Dabei entstehen Kosten in Höhe von knapp 800.000 Euro. Der Freistaat übernimmt davon 626.000 Euro, den Rest trägt die Stadt. 

© Sachsen Fernsehen