Vollsperrung wegen Gleisbauarbeiten

Mit Behinderungen müssen Autofahrer seit Montag in der Chemnitzer Innenstadt rechnen.

Grund ist die Vollsperrung der Straße der Nationen vor der Einmündung Georgstraße. Die Hauptstraße bleibt stadtauswärts laut Tiefbauamt bis voraussichtlich Sonntag dicht. In dieser Zeitspanne wechselt die CVAG verschlissene Gleisbögen aus. Durch die Bauarbeiten verkehren auch die Linien 4, 6 und 522 verändert. Die Haltestelle Schillerplatz entfällt. Trotz der Vollscheibe fahren nach wie vor viele Autofahrer in die gesperrte Straße der Nationen. Wird man dabei erwischt, ist laut Polizei ein Bußgeld von 15 Euro fällig.