Vom Hund gebissen

Chemnitz – Im Stadthallenpark kam es am Samstag zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Nach ersten Informationen soll eine Gruppe von sechs Personen zwei Männer angepöbelt haben. Daraufhin entbrannte eine hitziger verbaler Schlagabtausch, der schließlich in einer körperlichen Auseinandersetzung endete.

In der Folge wurden drei der Beteiligten leicht verletzt. Ein 20-Jähriger wurde von einem Hund gebissen und zwei weitere Männer, im Alter von 19 und 33 Jahren, geschlagen. Der 33-Jährige wurde dabei mit einer Stange verletzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen gegen drei der Schläger wegen Körperverletzungsdelikten aufgenommen.