Vom Mörder keine Spur

Der Mörder der 42-Jährigen aus Bernsdorf ist weiter auf der Flucht.

Nach Polizeiaussagen gibt es immer noch keine heiße Spur. Der bislang Unbekannte hatte der Frau in ihrer Wohnung auf der Vetterstraße die Kehle durchgeschnitten. Die 17-jährige Tochter fand die Leiche der Mutter am Donnerstagmittag. Ein Fährtenhund nahm die Spur des vermutlich blutbeschmierten Mörders auf. Sie verlor sich allerdings nach gut 80 Metern in Richtung Gutenbergstraße. Die Polizei sucht deshalb immer noch Zeugen, die am vergangenen Donnerstag im Bereich der Vetterstraße etwas Auffälliges bemerkt haben.