Von A 72 abgekommen und verletzt

In Höhe der Raststätte Vogtland hat sich am frühen Freitagabend ein Unfall auf der Autobahn A 72 in Richtung Chemnitz ereignet.

Nach Mitteilung der Polizei befuhr ein 22-jähriger Fahrer eines PKW Suzuki bei starkem Regen die Autobahn und verlor auf Grund der nicht angepassten Geschwindigkeit in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen PKW. Der Suzuki kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr über die, durch einen anderen Unfall bereits niedergedrückte und mittels Warnbaken gesicherte, Leitplanke. Etwa 30 m neben der Autobahn kam der PKW im Gestrüpp und einem Bach zum Stehen. Der junge Fahrer und sein 21-jähriger Beifahrer haben bei dem Unfall leichte Verletzungen davon getragen. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Durch den Verkehrsunfall und die anschließenden Bergungsarbeiten kam es bis 20:00 Uhr auf der BAB 72 zu Stauerscheinungen und zähfließendem Verkehr.

Aktuelle Meldungen aus Chemnitz werktäglich online in der Drehscheibe – Kompakt

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar