Von der Badewanne in die Elbe – Der Weg des Dresdner Abwassers

Jeder Dresdner verbraucht täglich 95 Liter Trinkwasser – doch was passiert eigentlich mit unserem Schmutzwasser? Sophia Matthes hat auf der Kläranlage Dresden-Kaditz den Weg des Abwassers verfolgt. Das Video bei DF-Online. +++

Der technische Leiter der Dresdner Stadtentwässerung, Ralf Strothteicher, zeigt Ihnen, was mit dem Wasser passiert, wenn Sie den Stöpsel aus der Badewanne ziehen.

Die komplette Reportage sehen Sie im Video

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar