Vor lauter Rot kein Grün gesehen

Dass an der Ampel bei Rot gehalten wird, ist jedem Fahrschüler bereits in den ersten Theoriestunden bekannt.

Ein 22-jähriger Chemnitzer hatte es anscheinend am frühen Dienstagmorgen dennoch sehr eilig und ignorierte die rote Phase an der Kreuzung Leipziger / Konradstraße. An der Ecke Leipziger / Limbacher Straße bog er ohne Blinken und ebenfalls wieder bei Rot ab. Pech für ihn, da ihm bereits ein Streifenwagen auf den Fersen war. Die Beamten stoppten den jungen Chemnitzer auf der Limbacher Straße und nahmen eine Anzeige auf. In Kürze wird ihm die Bußgeldstelle die Quittung für diese Fahrweise übersenden.