Vor spannendem Duell gegen Jena: Lok-Fans mit Flyer-Aktion gegen Gewalt

Am kommenden Samstag treffen der 1. FC Lok Leipzig und der FC Carl-Zeiss Jena in der Red-Bull-Arena aufeinander. Während der Partie wollen Fans der Leipziger mit einer Flyer-Aktion um neue Mitglieder werben und ein Zeichen gegen Gewalt setzen. +++

Momentan liegt die Zahl der aktiven Lok-Mitglieder bei 1.733 – für einen Regionalligaverein ein fast beispielloser Wert. Um die magische 2.000er-Marke zu knacken führen die Probstheidaer im Oktober eine große Mitgliederoffensive durch. Bereits am kommenden Samstag wollen engagierte Fans vor dem Spiel gegen Carl-Zeiss Jena Flyer an die Zuschauer verteilen.

„Wir möchten mit dieser Aktion ein Zeichen setzen, uns von den aktuellen Negativschlagzeilen distanzieren und betonen, dass die jüngsten Geschehnisse in keiner Weise die Interessen des Vereins widerspiegeln. Jede helfende Hand ist gefragt und wird so gut es geht unterstützt“, so Aufsichtsratsmitglied Frank Müller. Grundtenor der Vorderseite des Flyers ist folgende Kernbotschaft: „Du hast es in der Hand – Wende das Blatt. Gewalt? NEIN danke!“ Frank Müller bekräftigt: „Unter diesen Slogan möchten wir auch die kommende Partie stellen und freuen uns auf ein aufregendes, spannendes und vor allem gut besuchtes Match.“