Vorbereitungen für Zwingerfestspiele mit Dieter Wedel laufen

2011 finden das erste Mal die Zwingerfestspiele in Dresden statt. +++

Die Weinberge von Schloss Wackerbarth in Radebeul haben die Kulisse für einen Besuch von Dieter Wedel gegeben. Zusammen mit Freundin Dominique Voland und Sonja Schilg, Geschäftsführerin des Weinguts, genoss er die Spätabendsonne. Um die Zwingerfestspiele 2011 vorzubereiten ist er nach Dresden gekommen. Vom 5. bis 21. August kommenden Jahres sollen sie stattfinden. Tickets zwischen 45 und 87 Euro sind jetzt schon zu erwerben- obwohl noch nicht alle Details geklärt sind.

Doch soviel ist für den Starregisseur schon klar: das Stück um August den Starken und Gräfin Cosel soll kein Historienspektakel werden. 

Interview Dieter Wedel, Intendant Zwingerfestspiele

Wedel, der bereits mit den Nibelungenfestspielen in Worms Erfolge gefeiert hat, plant nun ähnliches für Dresden. Dafür sind aber erhebliche Umbauten im Zwinger notwendig. Bei der Bespielung durch die Landesbühnen Sachsen gibt es bisher 400 Sitzplätze- Wedel plant mit 2000. Dafür müssten Tribünen für die Zuschauer aufgebaut werden. Mit der Schlösserverwaltung müssen dazu noch Absprachen stattfinden. 

Interview Dieter Wedel, Intendant Zwingerfestspiele

Das sollen bekannte Film- und Theaterdarsteller sein. Namen will Wedel noch nicht nennen, da bisher keine Verträge abgeschlossen sind. 

Interview Dieter Wedel, Intendant Zwingerfestspiele

2,2 Millionen Euro sollen die Zwingerfestspiele laut den Organisatoren kosten. Einige Sponsoren gibt es schon, doch es könnten noch mehr sein, sagte Wedel in Radebeul.

Große Pläne für den Sommer 2011- doch dahinter stehen noch einige Fragezeichen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!