Vorbild zu Guttenberg? – Fast jeder vierte Student kupfert ab!

Laut einer Studie der Universität Leipzig hat sich jeder vierte Student schon einmal mit fremden Federn geschmückt. Bei der Befragung gaben rund 22 Prozent aller Studierenden an, schon einmal den „Guttenberg“ gemacht zu haben. +++

Bei der empirischen Studie von Ben Jann, Julia Jerke und Ivar Krumpal des Instituts für Soziologie der Universität Leipzig, die kürzlich in der renommierten Zeitschrift „Public Opinion Quarterly“ veröffentlicht worden ist, haben die Forscher eine Methode eingesetzt, die auf mathematischen Überlegungen der Wahrscheinlichkeitsrechnung beruht und dem Befragten eine vollständig anonyme Antwort garantierte.

Für die Untersuchung wurden an der Universität Leipzig, der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich und der Ludwig-Maximilians-Universität München 474 Studierende verschiedener Fächer befragt, 310 davon anonym. „Die Bereitschaft, wahrheitsgemäß auf unangenehme Fragen zu antworten, ist unter anonymen Bedingungen deutlich größer“, berichtet Thomas Voss, Professor für Soziologie an der Universität Leipzig.