Vorfreude, schönste Freude!

Am Freitag ist es endlich soweit.

Dann öffnet der Chemnitzer Weihnachtsmarkt seine Tore für die Besucher.

In den vergangenen Wochen wurden dafür die knapp 200 Hütten rund um das Rathaus aufgebaut und festlich geschmückt.

Ein paar letzte Handgriffe müssen hier und da allerdings noch bis zum traditionellen Stollenanschnitt am Freitag um 16 Uhr erledigt werden.

Einen Tag später, am Samstag, findet dann die große Bergparade mit mehr als 1.000 Teilnehmern statt.

Start ist traditionsgemäß um 14 Uhr auf dem Theaterplatz.

Danach wird der Aufzug durch die Chemnitzer Innenstadt ziehen und mit dem anschließenden Konzert auf dem Stadthallenvorplatz, den Höhepunkt am Vortag des ersten Advents bilden.

Während der Großen Bergparade kommt es am Samstag von 13.30 bis 16 Uhr zu Verkehrseinschränkungen in der Innenstadt.

Informationen zu den Verkehrseinschränkungen und zur Strecke der Bergparade finden Sie unter www.sachsen-fernsehen.de.