Vorgeschmack auf neue Theatersaison

Die Städtischen Theater Chemnitz haben am Dienstag im Schauspielhaus bereits einen Ausblick auf die kommende Spielzeit gegeben.

Generalindendant Dr. Christoph Dietrich zog zunächst eine positive Bilanz des derzeit noch laufenden Programmes.

Aufgrund des Erfolges werden zahlreiche Stücke – ob Musical, Ballett oder Drama – auch in der Spielzeit 2015/2016 wieder auf den Chemnitzer Bühnen zu erleben sein.

Interview: Dr. Christoph Dietrich, Generalintendant Städtische Theater Chemnitz

Gemeinsam mit den Leiterinnen und Leitern der verschiedenen Sparten des Hauses präsentierte der Generalintendat die Highlights der kommenden Spielzeit.

Große Opernnamen wie Rossini und Wagner stehen ebenso auf dem Plan wie Schauspiele von Molière, Heiner Müller oder Friedrich Dürrenmatt.

Die Liste der Premieren für Freunde aller Theaterspielarten ist lang und vielfältig.

Interview: Dr. Christoph Dietrich, Generalintendant Städtische Theater Chemnitz

Für Generalmusikdirektor Frank Beermann wird die kommende Spielzeit die letzte sein.

Der Chefdirigent der Robert-Schumann-Philharmonie verlässt nach fast zehn Jahren Chemnitz und verabschiedet sich unter anderem mit neun Sinfoniekonzerten und einer Spanien-Tournee mit dem Orchester.

Die Suche nach einer geeignten Nachfolgerin oder einem geeignten Nachfolger läuft bereits auf Hochtouren.

Interview: Dr. Christoph Dietrich, Generalintendant Städtische Theater Chemnitz

Die neue Saison der Städtischen Theater Chemnitz wird am 5. September mit dem traditionellen Open-Air-Konzert vor dem Opernhaus eröffnet.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar