Vorhang auf für Schlingel-Festival in Chemnitz

Bereits zum 17.Mal hebt sich ab Montag in Chemnitz der Vorhang für das Internationale Filmfestival „Schlingel“.

Am Vormittag wurde die Veranstaltung im Cinestar-Kino der Galerie Roter Turm im Beisein von Michael Harbauer vom Sächsischen Kinder-und Jugendfilmdienst e.V. sowie von Sozialbürgermeister Philipp Rochold feierlich eröffnet.

Den Startschuss für die Filmwoche gab dabei natürlich, wie in jedem Jahr, der „Schlingel“ höchstpersönlich.

Die jungen Zuschauer erwartet nun bis zum Sonntag ein umfangreiches Filmprogramm. Insgesamt 103 Filme aus 36 Ländern werden bis Ende der Woche über die Leinwände flimmern.
90 Produktionen stellen sich zudem in den Kategorien Kinder-, Junior-, Jugend-, Kurz- und Animationsfilm sowie der Kategorie Blickpunkt Deutschland dem Wettbewerb.

Fach-, Kinder-und Jugendjurys haben dann die Aufgabe, die Sieger zu küren. Und die erwarten immerhin Preise im Gesamtwert von 30.000 Euro.

Daneben dürfen sich die kleinen und großen Zuschauer auf zahlreiche Filmteams freuen, die bereits ihren Besuch in Chemnitz angekündigt haben.

Ein umfangreiches medienpädagogisches Programm mit vielen Worshops, runden das Programm des Festivals ab.