Vorläufige Ergebnisse zur Landtagswahl

Nach ersten Hochrechnungen hat die CDU vermutlich ihre absolute Mehrheit in Sachsen verloren.

Man geht derzeit von einem Verlust von etwa zehn Prozentpunkten aus, das gute 42% für die CDU. Die SPD hat mit knapp 10% der Stimmen das schwächste Wahlergebnis zu verzeichnen. Die PDS steht im Moment mit mehr als 20% an Platz 2. Die FDP hat den Einzug ins Landesparlament geschafft, wogegen die Grünen noch um ihren Einzug bangen. Für eine herbe Überraschung sorgte die NPD, die mit 10% in das sächsische Parlament einziehen wird.