Vorsicht auf dem Eis!

Leipzig – Das Amt für Umweltschutz warnt vor dem Betreten zugefrorener Tümpel, Seen und Flüssen.

Die Tragfähigkeit trotz teilweise vermeintlich geschlossener Eisdecken ist schwer einschätzbar. Eine Belastbarkeit für das Schlittschuhlaufen, Eishockeyspielen oder Spazierengehen ist nicht zu garantieren.
Generell ist das Betreten und Benutzen der Eisflächen auf allen öffentlichen Gewässern der Stadt Leipzig nur zulässig, wenn sie durch die Kreispolizeibehörde freigegeben wurde. Eine Haftung für Schäden, Unfälle oder den eventuellen Einsatz von Rettungskräften kann die Kommune andernfalls nicht übernehmen. Die Verantwortung und Kosten muss dann selbst getragen werden.
Eissport auf dem Cospudener See ist grundsätzlich untersagt.