Vorsicht bei falschen Anrufen aus dem Sozialamt

Unbekannte vereinbaren per Telefon angebliche Termine für Hausbesuche des Sozialamtes bei älteren Menschen 

In Dresden werden zurzeit verstärkt ältere Personen telefonisch kontaktiert, um einen angeblichen Termin für einen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin des Sozialamtes für einen Hausbesuch oder ein Beratungsgespräch zu vereinbaren. Angeblich soll über die aktuellen Änderungen in der Sozialhilfe informiert werden.

Das Sozialamt der Landeshauptstadt Dresden teilt mit, dass das keine Terminvereinbarungen der Stadtverwaltung sind. In einigen Fällen stellte sich heraus, dass es um den Abschluss von Versicherungen bei diesem Termin geht.

Das Sozialamt vereinbart telefonisch keine Hausbesuche, sondern vergibt diese Termine nur auf Verlangen der Betroffenen oder nach schriftlicher Ankündigung unter Bezug eines konkreten Anlasses (z. B. auf Grund der beantragten Leistung). Es ist daher bei solchen Anrufen um Vorsicht gebeten.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!