Vorsicht beim Silvester-Feuerwerk

Selbst im Handel angebotene Böller sind nicht alle legal! Wichtig ist das CE-Prüfzeichen auf der Verpackung. Aber auch unsachgemäße Handhabung kann zu Schäden und Verletzungen führen. +++

Einmal im Jahr es richtig krachen lassen! Das denken sich viele Menschen in der Silvesternacht und zünden Böller was das Zeug hält. Trotz Warnungen gibt es immer wieder Fälle bei denen Menschen verletzt werden. Hauptkommissar Axel Brehm präsentiert die Unterschiede von erlaubten und nicht erlaubten Böllern. Denn: Selbst die im Handel angebotenen Böller sind nicht alle legal! Wichtig ist die CE Kennzeichnung auf den Verpackungen.
Trotz der Hinweise und Warnbilder übertreiben viele in der  Silvesternacht das Spiel mit den Knallern.
Falls durch einen unsachgemäßen Gebrauch von nicht zugelassener Pyrotechnik Schaden entsteht, kann das weitreichende Folgen für den Schuldigen, bis hin zur Verurteilung, haben.