Vorsicht: Erneut Enkeltricks in Dresden

Der Dresdner Polizei liegen aktuell sieben Fälle aus dem gesamten Stadtgebiet vor, in denen Unbekannte bei Senioren anriefen und sich als deren Verwandte ausgaben. Im Gespräch forderten sie unter verschiedenen Vorwänden fünfstellige Summen. +++

Am Montag haben Unbekannte mit dem sogenannten Enkeltrick versucht, ältere Menschen um ihr Erspartes zu betrügen.

Der Dresdner Polizei liegen gegenwärtig sieben Fälle vor, in denen Unbekannte bei Senioren anriefen und sich als deren Verwandte ausgaben. Im Zuge des Gespräches forderten sie unter verschiedenen Vorwänden fünfstellige Summen. Die Angerufenen ließen sich jedoch nicht „hinters Licht führen“ und beendeten jeweils die Gespräche. Es kam zu keinen Geldübergaben.

Die Polizei weist erneut darauf hin:

– Legen Sie ein gesundes Misstrauen an den Tag!
– Geben Sie kein Geld in fremde Hände!
– Ziehen Sie im Zweifel Vertrauenspersonen hinzu!
– Informieren Sie im Verdachtsfall die Polizei!

Quelle: Polizei Dresden 
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!