VORSICHT: Mehrere Einbrüche in Dresden durch angekippte Fenster

Die Dresdner Polizei fahndet derzeit nach mehreren Einbrechern. Oft sind diese durch geöffnete oder angekippte Fenster in die Wohnungen gelangt. Was die Polizei rät, erfahren Sie hier im Internet unter www.dresden-fernsehen.de +++

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 21.02.2010, gegen 10.15 Uhr festgestellt
Ort: Dresden-Omsewitz

An der Brentanostraße drangen Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus ein und durchsuchten Räume sowie Mobiliar. Schließlich stahlen eine Kassette mit Bargeld und Schmuck. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

Wohnungseinbruch

Zeit: 21.02.2010, 12.30 Uhr bis 15.00 Uhr
Ort: Dresden-Löbtau

Gestern Nachmittag verschafften sich Unbekannte über ein angekipptes Fenster Zutritt zu einer Wohnung an der Reisewitzer Straße. Sie durchsuchten die Räume und stahlen eine Kassette mit mehreren hundert Euro Bargeld.

Bereits vergangene Woche konnten Einbrecher durch ein angekipptes Fenster in eine Wohnung gelangen.

Die Polizei rät:

Verschließen Sie Fenster und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit!
Vorsicht! Gekippte Fenster sind offene Fenster und von Einbrechern leicht zu öffnen.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar