Vorsicht! Wieder Trickdiebe unterwegs

Zwei unbekannte Männer, als Trickdiebe unterwegs, waren am Mittwoch in einem Mehrfamilienhaus in Leipzig-Mitte, Alter Amtshof. Die Polizei erhielt darüber Kenntnis von Mietern, die von den Unbekannten aufgesucht worden waren. 

Mittwoch Nachmittag, gegen 17:00 Uhr, klingelten sie zunächst bei einer 82-jährigen Frau und gaben vor, Mitarbeiter der Fa. „Kabel Deutschland“ zu sein. Sie verlangten laut Polizeiangaben von der älteren Dame die EC-Karte zum Bankdatenabgleich. Die vertrauensselige Frau händigte das Gewünschte aus und die Männer gingen wieder. Danach versuchten sie gleiches bei einem 76-Jährigen, bei welchem die Trickdiebe jedoch kein Glück hatten. Die Geschädigten riefen dann die Polizei.

Folgende Personenbeschreibungen liegen vor:

1. Person
– 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,70 m groß, schlank,
– glatzköpfig, blonde Augenbrauen,
– bekleidet mit weißer Hose und hellem T-Shirt,
– sprach gebrochen deutsch mit russischem Akzent.

2. Person
– 23 bis 28 Jahre alt, ca. 1,75 m groß, untersetzt,
– dunkle Haare,
– trug ebenfalls eine weiße Hose und ein helles T-Shirt,
– sprach gebrochen deutsch mit russischem Akzent.

Die Polizei bittet Bürger, die Hinweise zu den gesuchten Männern bzw. deren Aufenthaltsort geben können, sich bei der Leipziger Kripo, Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 66 66 zu melden.