Vortmann beim letzten DHfK-Heimspiel dabei!

Leipzig - Es ist wohl die Überraschung der Saison: Torhüter Jens Vortmann wird nach seinem Kreuzbandriss beim letzten Heimspiel am kommenden Sonntag auf der Platte stehen. Monatelang musste er verletzungsbedingt pausieren. Mit den Rhein-Neckar-Löwen kommt unterdessen ein harter Brocken in die Arena. 

Gerade noch rechtzeitig zum letzten Heimspiel der Saison kehrt SC DHfK-Torhüter und Kapitän Jens Vortmann zurück auf die Platte. Nachdem er wegen eines Kreuzbandrisses mehrere Monate pausieren musste, steht am Sonntag für ihn und die Fans das große Comeback des Jahres an. Er ist heiß auf die Partie, vor allem, weil sie vor heimischen Publikum stattfindet.

Kroatischer Nationalspieler wird Neuzugang

© Leipzig Fernsehen

Es verlassen nicht nur Spieler den Verein. Auch auf Seiten der Zugänge sind die Planungen für die neue Spielzeit abgeschlossen. Jüngster und letzter Neuzugang ist Marko Mamic. Mit ihm kommt eine echte Kante nach Leipzig. Auch Kapitän Jens Vortmann freut sich auf seinen zukünftigen Mitspieler, der bei SC DHfK einen Dreijahresvertrag unterschrieben hat.  

Große Abschlussfeier mit den Fans

Für das Spiel am Sonntag sind rund 5000 Tickets verkauft. Aufgrund der hohen Nachfrage wird es eine zusätzliche Stehtribühne mit etwa 400 weiteren Plätzen geben. Besucher des Spiels können sich nach dem Spiel auf eine große Saisonabschlussfeier freuen. Für die Fans wird es neben Freigetränken, Partymusik auch eine Trikot-Tombola geben. Mit einem Sieg gegen die Löwen könnte die Feier nach dem Schlusspfiff noch etwas ausgelassener ausfallen.