Vortrag über den Wiederaufbau des Dresdner Schlosses

Am Donnerstag, dem 28. Februar spricht in der Frauenkirche die sächsische Landeskonservatorin Prof. Dr. Rosemarie Pohlack in einem Bildervortrag über den Wiederaufbau des ehemaligen Residenzschlosses Dresden. +++

Am Donnerstag, dem 28. Februar 2013 um 19.30 Uhr, lädt die Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e. V. zu einem Vortrag im Rahmen des Donnerstagsforums ein. Die sächsische Landeskonservatorin Prof. Dr. Rosemarie Pohlack spricht in einem Bildervortrag über den Wiederaufbau des ehemaligen Residenzschlosses Dresden und die denkmalpflegerischen Zielsetzungen.

Am 13. Februar 1945 brannte auch das Residenzschloss aus. Noch im gleichen Jahr setzten die denkmalpflegerischen Bemühungen um die Sicherung der Ruine und den Wiederaufbau ein, der inzwischen weit vorangekommen ist. Die für die kurfürstlich-königliche Residenz entscheidenden Paradesäle im 2. Obergeschoss fehlen allerdings noch.

Die Veranstaltung findet in der Unterkirche der Frauenkirche (Zugang über Eingang F) statt. Beginn der Veranstaltung ist 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltet wird der Vortrag von der Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e.V.

Quelle: Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e.V.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!