Vortrag zu den Themen Gebärdensprache und Gehörlosigkeit

Gebärdensprache und Gehörlosigkeit

Am Montag, dem 18. März, von 17 bis 18.30 Uhr lädt die Volkshochschule zu einem Vortrag zu den Themen Gebärdensprache und Gehörlosigkeit ein.

Im Alltag ist Gehörlosigkeit als Thema eher wenig präsent, viele Details und Informationen dazu sind weitgehend unbekannt. Der Vortrag soll über verschiedene Mythen aufklären, die sich um Gebärdensprache und Gehörlosigkeit handeln. Es werden einige Vorurteile und Fragen zur Thematik aufgegriffen – mit dem Ziel, dass die Teilnehmenden nach dem Kurs ein wenig offener mit betroffenen Menschen umgehen und deren Welt besser verstehen können.

Der Vortrag findet im TIETZ, Kursraum 4.07 statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

(Quelle: Stadt Chemnitz)