Vortrag zur Geschichte des Flugzeugbaus in Dresden

Dresden - Am 4. Dezember jährt sich ein Meilenstein der Dresdner Luftfahrtgeschichte zum 60. Mal. Mit der "152" startete 1958 das erste deutsche strahlgetriebene Passagierflugzeug in Dresden zu seinem Jungfernflug. Ein knappes Jahr später begann die Serienfertigung. Anlässlich dieses Jubiläums gibt es am 3. Dezember 18 Uhr im Verkehrsmuseum einen Vortrag über die Geschichte des Dresdner Flugzeugbaus. Konrad Eulitz berichtet von der Serienfertigung, der Entwicklung sowie dem Ende der DDR-Luftfahrtindustrie.

© Verkehrsmuseum Dresden