Vorzeitige Bescherung

Die Kinder des Freundeskreises Indira Gandhi auf der Uferstraße in Chemnitz strahlten bis über beide Ohren, als am Wochenende, 4 Wochen vor dem eigentlichen Fest, der Weihnachtsmann zu Besuch war.

Initiiert wurde die Aktion vom Chemnitzer Friseurgeschäft Claudia Dietze, dass sich schon seit Jahren für Patenschaften und die Unterstützung benachteiligter Kinder einsetzt. Dieses Jahr sammelte das gesamte Friseurteam mit kräftiger Unterstützung ihrer Kunden, Geld für die sieben in der Einrichtung lebenden Kinder.

Die aus schwierigen Verhältnissen stammenden Bewohner zwischen 6 und 13 Jahren durften zuvor auf einem Wunschzettel ihre Weihnachtswünsche äußern.

Mit dem gesammelten Geld konnten alle Wünsche an diesem Tag zur vollsten Zufriedenheit der Kinder erfüllt werden.

Interview: Benno Hagenbucher – Geschäftsführer Friseure Claudia Dietze

Für die Kinder und Betreuer des Freundeskreises Indira Gandhi war dieser Tag sicher ein ganz Besonderer.

Ohne das Engagement der Friseure Claudia Dietze und deren Kunden wäre eine solche Veranstaltung allerdings undenkbar. Deshalb gilt der Dank allen Beteiligten, die diese wunderbare Weihnachtsfeier unterstützt haben.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar