VVO hat neuen Betreiber für das Dieselnetz

Der Verkehrsverbund Oberelbe hat den Betrieb des Dieselnetzes, also der nicht elektrifizierten Strecken u.a. von Dresden, neu vergeben. Bis 2014 übernimmt das Potsdamer Unternehmen EGP die Strecken. +++

Das sogenannte Dieselnetz: Täglich sind knapp 8.000 Fahrgäste mit den Regionalbahnen in der Sächsischen Schweiz sowie von Dresden aus in Richtung Kamenz, Königsbrück und Altenberg damit unterwegs. Heute hat die Verbandsversammlung des VVO der Eisenbahngesellschaft Potsdam den Zuschlag für den Betrieb des Netzes gegeben. Außerdem hat die Verbandsversammlung den Vertrag mit der DB Regio über 15 weitere Strecken verlängert. Darunter auch die Saxonia Linie zwischen Dresden und Leipzig.

Interview mit Burkhard Ehlen – Geschäftsführer VVO

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!