VVO weitet sein Angebot für Kunden weiter aus

Der Verkehrsverbund Oberelbe arbeitet seit seiner Gründung eng mit den verschiedenen Verkehrsunternehmen der Region zusammen. Seit 2001 gibt es dort eine eigene Abteilung für Tourismus- und Freizeitverkehr. Doch nun hat sich der VVO neu aufgestellt. +++

Sachsen ist ein beliebtes Ausflugsziel bei vielen Touristen. Egal ob Dresden, die Lausitz oder die Sächsische Schweiz.

Die Ausflugsziele vor Ort erreichen Touristen bequem mit Bus und Bahn im Verkehrsverbund Oberelbe.
Insgesamt benutzen 38 Prozent aller Touristen die öffentlichen Verkehrsmittel.

Noch bis vor wenigen Jahren organisierte Oberelbetours Reiseveranstaltungen. Doch nun ist Schluss damit.

Interview mit Gabriele Clauss, Leiterin Marketing (im Video)

Und das ist eines der neuen Hefte, das zum Beispiel Auskunft darüber gibt, mit welchen historischen Verkehrsmitteln Touristen zu ihrem Ziel kommen.

Durch die Neustrukturierung des Tourismusbereiches im VVO sind auch die Informationsmedien überarbeitet worden.

Interview mit Gabriele Clauss, Leiterin Marketing (im Video)

Auch das mehrsprachige Angebot soll ausgebaut werden. So wird es ab Februar tschechische und ab März polnische Broschüren geben.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!