VW brennt direkt neben Tankstelle ab – Fahrer verschwunden

Autobahn-Raststätte Wilsdruff in der Nacht zum Sonntag: direkt neben den Zapfsäulen brennt ein VW Passat lichterloh. Die Nummernschilder sind offenbar gefälscht und von den Insassen fehlt jede Spur. +++

Gegen 03.00 Uhr brennt direkt neben den Zapfsäulen ein älterer VW Passat lichterloh. Die Tankstellen-Mitarbeiter versuchen, das Feuer mit Pulverlöschern zu bekämpfen, was nur zum Teil gelingt. Erst die anrückende Feuerwehr kann den Brand schließlich löschen. Der Passat ist dennoch Schrott.

Vom Fahrer oder anderen Insassen des Wagens fehlt jede Spur. Die am Auto angebrachten Nummernschilder sind falsch, wie die Polizei feststellt. Zeugen wollen beobachtet haben, wie zwei Personen mit Hunden vor dem Brand fluchtartig das Gelände verlassen haben. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!