VW kracht frontal gegen Linienbus

Bei einem Frontalzusammenstoß bei Dipoldiswalde am Donnerstagnachmittag wird die Pkw-Fahrerin eingeklemmt und schwerst verletzt. Die Staatstraße ist zweitweise voll gesperrt. +++

Folgenschwerer Unfall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Hermsdorf und Hirschbach (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) am Donnerstagnachmittag.

Die Fahrerin eines VW Passat gerät gegen 15.30 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kracht dort frontal gegen einen entgegen kommenden Linienbus.

Die Pkw-Fahrerin wird im Autowrack eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden.

Die Frau kommt mit schwersten Verletzungen in eine Klinik. Im Bus wird nach ersten Informationen zum Glück niemand verletzt. Die Straße ist zeitweise voll gesperrt. Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.


Quelle: News Audiovision 

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!