-w- Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG (CSg) erweitert Portfolio

Durch den Erwerb eines Objektes an der Albert-Schweitzer-Straße erweitert die Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG ihren Wohnungsbestand.

Zum 01.08.2012 gehen 42 weitere Wohneinheiten in den Bestand der Genossenschaft über. Die CSg rundet damit ihr Portfolio am Standort ab. Durch den Erwerb erhöht die CSg ihren Wohnungsbestand auf 4.752 Einheiten. Die Wohnungsgrößen der 42 erworbenen Einheiten reichen von 32 bis 90 m².

Damit ist die CSg am Standort des Altendorfer Flemminggebietes noch breiter aufgestellt und kann ihren Zielgruppen weiteren attraktiven Wohnraum offerieren. Die erworbenen Wohnungen sind durchgehend saniert, in einem sehr guten Zustand und komplett vermietet.

Über die CSg:
Die Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG betreut mit ihren 41 Mitarbeitern über 4.700 Wohneinheiten im grünen Stadtkern von Chemnitz: auf dem Kaßberg und im Stadtteil Altendorf mit dem Flemminggebiet. Über 98 Prozent der Wohnanlagen sind energetisch und bautechnisch saniert. Seit Oktober 2009 betreibt die CSg eine genossenschaftseigene Spareinrichtung.

Die aktuelle Leerstandsquote der Genossenschaft liegt bereinigt bei unter 2,5 %.
Der Einlagenbestand der Spareinrichtung beläuft sich auf über 29 Millionen Euro.