-w- Chemnitzer Weiße Nächte feiern Premiere

Das Chemnitzer Günnewig Hotel hat am Samstag mit seiner Veranstaltung „Chemnitzer Weiße Nächte“ Premiere gefeiert.

200 Gäste folgten der Einladung des Hausherren und erschienen passend zum Motto ganz in weiß in der Lobby des 4-Sterne Hauses.

In edlem weißen Ambiente erleuchtete auch der Straumer-Saal. Feiern, tanzen und aktuelle Weißweine geniessen, so stand es auf der Karte. Mehr als 40 Weißweine, nicht nur aus Italien und Frankreich, sondern auch aus Übersee, sowie aus Baden, Hessen und den sächsischen Weinganbaugebieten wurden je nach Geschmack der Gäste wohl temperiert ausgeschenkt.

Interview: Matthias Gräfe – Trend & Wein GmbH Radebeul

Passend zu den Weinen wurden leichte Speisen von regionalen Anbietern serviert. Der laue Sommerabend hatte aber nicht nur kulinarische Spezialitäten zu bieten.

Interview: Udo Leichsenring – Direktor Günnewig Hotel Chemnitzer Hof

Die Gäste genossen die erste weiße Nacht in Chemnitz. Bei guter Tanzmusik füllte sich schnell die Tanzfläche und auch der musikalische und optische Farbtupfer, die Saxofonistin ganz in rot, sorgte für beste Stimmung.

Nach dem großen Zuspruch der Gäste ist für die Organisatoren der Veranstaltung eines klar. Auch 2014 wird es wieder eine Chemnitzer Weiße Nacht geben.

Und dann stehen die Damen und Herren wohl wieder vor ihrem Kleiderschrank – auf der Suche nach einem neuen weißen Outfit.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar