-w- Den richtigen Ankäufer von Luxusuhren finden

In Zeiten permanent drohender Arbeitsplatz- und Einkommensunsicherheit geraten nicht selten auch wohlhabende Menschen in finanzielle Bedrängnisse. +++

Die Finanzkrise hat Entlassungswellen in Branchen mit hohem Lohnniveau, vornehmlich in Geldhäusern, ausgelöst. Nicht nur in Großbritannien, auch in Deutschland wurden zahlreiche Banker entlassen. Einst Vermögende stehen vor der Situation, sich von einigen ihrer Besitzgüter trennen zu müssen. Wer den Verkauf seiner Luxusuhr der Marke Rolex, Breitling oder Omega in Betracht zieht, sollte bei der Wahl des richtigen Ankäufers auf einige Punkte achten.

Der Handel mit gebrauchten Luxusuhren floriert seit Jahren. Viele Händler haben den Gebrauchtuhrenmarkt für sich entdeckt – unter ihnen tummeln sich zahlreiche unseriöse Ankäufer, die sich aus der Unwissenheit der Kunden ein Schnäppchen schlagen und edle Uhren weit unter dem jeweiligen Marktwert in Kauf nehmen. Täglich werden etliche Kunden geprellt. Um sich vor Betrügern zu schützen, sollten sich Verkäufer im Vorfeld zum ungefähren Wert ihrer Uhr schlau machen.

Worauf zu achten ist

Entscheidend für die Wertermittlung sind neben der Materialbeschaffenheit des Gehäuses, Ziffernblatts und Armbands sowie dem verbauten Uhrwerk die Marke, das Modell und die Auflage der Uhr. Je geringer die Auflage eines Modells ist, desto höher ist der Marktwert. Bisweilen können stark limitierte Uhrenmodelle im Laufe der Zeit aufgrund ihrer Seltenheit im Wert steigen und den Anschaffungspreis sogar überragen.

Dubiose Uhrenankäufer erkennen

Meist kommen Uhrenankäufer im seriös anmutenden Gewand daher, mit scheinbar professionell aufgesetzten Preiskalkulationen und vermeintlich ehrlichen Angeboten. Wer den vorgeschlagenen Ankaufspreis seiner Luxusuhr für zu niedrig hält, sollte einen weiteren Händler konsultieren, den Wert der Uhr ermitteln lassen und Preisangebote vergleichen, um schwarze Schafe als solche zu erkennen. Wer sich unsicher fühlt, sollte sich von Charme und Freundlichkeit des Ankäufers nicht blenden und zum vorschnellen Verkauf hinreißen lassen. Einen fairen Händler zu finden, braucht Zeit und Geduld.

Seriöser Uhrenhändler in Dresden

Wer die nicht hat, sei hier an den Uhren Ankauf 24 verwiesen. Das in Dresden ansässige Unternehmen kauft bereits seit mehr als zehn Jahren Luxusuhren zu marktgerechten Preisen an. Die Wertermittlung erfolgt transparent im Beisein der Kunden, die Preise sind fair und entsprechen dem aktuellen Marktwert der Uhr. Die Auszahlung des vereinbarten Betrags erfolgt in bar.

Ankaufsmarken

Der Uhren Ankauf 24 ist insbesondere am Ankauf von Marken wie Rolex, Breitling, Omega, Cartier, Glashütte, IWC, A. Lange & Söhne, Vacheron, Piaget, Audemars, Longines, Blancpain, Montblanc, Patek Philippe, Panerai, Bulgari, Corum, Breguet, Jaeger Le Coultre und Ulysse Nardin interessiert. Die vollständige Liste aller Ankaufsmarken ist auf www.luxusuhren-ankauf.de einsehbar. Neben klassischen Armbanduhren werden auch edle Taschenuhren in Zahlung genommen.

Fair, seriös und vertraulich

Wer mit dem Gedanken spekuliert, seine luxuriöse Markenuhr zu veräußern, kann für eine unverbindliche Anfrage das Ankaufsformular auf der Website des Händlers ausfüllen. Die exakte Wertermittlung wird vor Ort vorgenommen. Hierzu können Sie einen Termin vereinbaren oder zu den regulären Öffnungszeiten in die Geschäftsstelle in Dresden kommen. Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich beraten – fair, seriös und vertraulich.

Begehrte und wertstabile Marken

A. Lange & Söhne, IWC, Patek Philippe, Zenith, Vacheron Constantin und Jaeger LeCoultre zählen derzeit zu den beliebtesten und daher wertstabilsten Marken. Uhren der Marken Breitling, Omega und Rolex eignen sich ebenfalls besonders gut für den Wiederverkauf. Zu den meistgefragten Uhren zählen aktuell die Rolex Oyster Perpetual Date Submariner und die Speedmaster Professional von Omega.

Uhren Ankauf 24 – Ihr Partner, wenn es um seriösen Uhrenhandel geht.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar