-w- Der beste Klaviertechniker der Welt: Franz Mohr zu Gast in Dresden

Blick hinter die Kulissen am Montag, 11.04.2011, im Klavierhaus Piano Gäbler auf der Comeniusstr. 99. Beginn: 19.30 Uhr – Eintritt 9 Euro (ermäßigt 6 Euro). Platzreservierung bis 6. April unter 0351 – 268 95 15 erforderlich. +++

Franz Mohr (geb. 1927) – als „Der beste Klaviertechniker der Welt“ attestiert –  ist zweifellos seit Jahrzehnten einer der bedeutendsten Männer hinter den Kulissen des internationalen Konzertlebens. Sein unvergleichliches, jahrzehntelang erprobtes Geschick machte ihn berühmt.  Größen wie Vladimir Horowitz, Arthur Rubinstein oder Glenn Gould vertrauten seiner Erfahrung. Entsprechend einzigartig und faszinierend ist der Blick hinter diese Kulissen.

Der Cheftechniker von Steinway & Sons ist ein hervorragender Redner, der seine Zuhörer mit humorvollen Anekdoten und für jedermann verständlichen Auskünften über seine Arbeit in seinen Bann zieht.  Einblicke in sein ereignisreiches Leben gibt der Autor des Buches „Grosse Maestros, hinter der Bühne erlebt“ nun am Montag, den 11. April 2011 um 19.30 Uhr im Klavierhaus Piano Gäbler (Comeniusstraße 99, 01309 Dresden).

Franz Mohr, der  immer noch für Maurizio Pollini und Andras Schiff tätig ist, steht in seinen Vorträgen, die weltweit vielbeachtet werden, auch dem Publikum Rede und Antwort und wird seine Bücher signieren.

Wir verlosen einmal zwei Eintrittskarten für den 11.April 2011. Schreiben Sie dazu eine Email an gewinnspiel@dresden-fernsehen.de Im Betreff geben Sie bitte Piano an.

Kartenvorverkauf bei Piano Gäbler – Bitte bis 6. April anmelden: Tel.: 0351 – 268 95 15 / Fax: 0351 – 268 95 16 / E-Mail: info@piano-gaebler.de

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!