-w- Fünf Euro geschenkt beim HandyTicket Deutschland

Aktion „Freunde werben“ beginnt am 16. September+++

Über 10.000 angemeldete Kunden nutzen im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) bereits das Handy als mobilen Fahrkartenautomaten. Aus Anlass der europäischen Woche der Mobilität startet der VVO gemeinsam mit den Dresdner Verkehrsbetrieben (DVB AG) und der DB Regio AG die Aktion „Freunde werben“. Für jeden neuen Kunden gibt es eine Gutschrift im Wert von fünf Euro.

Und so funktioniert es:

Wird das HandyTicket von einem Nutzer weiter empfohlen, gibt der geworbene Neukunde beim Anmeldeprozess die Mobilfunknummer des Werbers an. Sobald der Neukunde Tickets im Wert von mindestens 15 Euro erworben hat, erhält der Werbende eine Gutschrift über fünf Euro. Diese wird auf seinem HandyTicket-Konto gutgeschrieben. Die Anmeldung zum HandyTicket kann über www.vvo-handyticket.de sowie www.dvb-handyticket.de und www.handyticket-bahn.de erfolgen. 

Die Aktion „Freunde werben“ startet am 16. September und endet am 2. Dezember 2011. Das Erreichen des Mindestumsatzes ist darüber hinaus bis 29. Februar 2012 möglich.

HandyTicket Deutschland ist der erste regionenübergreifend nutzbare, orts- und zeitunabhängige Vertriebskanal Deutschlands. Daran sind neben dem VVO mit seinen zwei Partnerverkehrs­unternehmen DVB AG und DB Regio AG weitere 13 Nahverkehrsregionen (unter anderem Chemnitz/Mittelsachen, Oberlausitz-Nieder­schlesien, Vogtland, Erfurt/Mittelthüringen, Nürnberg, Hamburg sowie Köln/Rhein-Sieg) beteiligt. Der Vertriebskanal wurde von April 2007 bis Oktober 2010 in einem Pilotversuch unter Federführung des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) unter anderem auch im VVO getestet.

Quelle: Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) GmbH

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!