-w- Geschenkidee der Oper Leipzig: Besondere CD „Weihnachten mit der Oper Leipzig“

Mit der CD „Weihnachten mit der Oper Leipzig“ eine besondere Weihnachtsstimmung schaffen. Die Aufnahmen für die Lieder waren ebenfalls einzigartig. +++

Die Weihnachtszeit ist immer auch eine Zeit des Gesangs. Ob nun moderne Pop-Songs erklingen oder alte Klassiker, Musik gehört zur schönsten Zeit des Jahres einfach dazu. Und auch die Oper Leipzig trägt dieses Jahr ihren Teil dazu bei. Bereits im Sommer nahm das Ensemble der Operdeshalb in der evangelisch-lutherischen Gemeinde Gundorf eine Weihnachts-CD auf, die laut Opernsänger Martin Petzold die Vielfalt der Oper sehr gut widerspiegelt: „Es sind ja viele Nationalitäten an der Oper Leipzig engagiert. Und jeder bringt aus seinem Kulturkreis das mit ein, was wir interessant finden auf dieser CD“, so der Tenor der Oper Leipzig.
Die Idee zur Aufnahme der CD kam dem Ensemble passenderweise bei der Weihnachtsfeier. Und auch nicht irgendwo, sondern im Aufnahmeort, der Gundorfer Kirche selbst – einer der ältesten Kirchen Leipzigs. Für Martin Petzold hat sie außerdem noch eine andere, ganz persönliche Bedeutung.
„Diese Kirche hat schon immer eine sehr bewegte Geschichte am Rande von Leipzig gehabt. Und jetzt sind wir hier vor Ort, dass heißt meine Familie und ich dürfen hier in dem Pfarrhaus wohnen. Und wir haben mit Freunden zusammen einen Förderverein gegründet zur Rettung der kirchlichen Baudenkmäler“, so Petzold stolz. Der Tenor hat zusammen mit seinem Förderverein unter anderem schon die alte Kirchenorgel aus dem Jahr 1868 restauriert.
Die aktuelle CD mit dem Titel „Weihnachten mit der Oper Leipzig“ wurde auch komplett in einem solchen Baudenkmal – der Gundorfer Kirche – aufgenommen. Doch nicht nur aus emotionalen Gründen war der Standort passend für die Aufnahmen.
„Die Kirche hat ein sogenanntes Tonnengewölbe, was sich also bei Tonmeistern rumspricht und die sagen, dass das für klein besetzte Ensemble ist das also wunderbar . Das ist eine sehr transparente Akustik“, freut sich Petzold über die Qualität der Aufnahmen.
Und so sind insgesamt 22 Weihnachtslieder entstanden, die zusammen ein gelungenes, weihnachtliches Potpourri bilden. Deutsche Klassiker wie „Stille Nacht“ mischen sich dabei mit Lieder, die aus allen Winkel der Welt stammen. Den Hörern soll die CD ein besonderes Weihnachtserlebnis bieten, das war von Anfang an das Ziel. Für die Sänger und Musiker der Oper Leipzig waren laut Martin Petzold aber bereits Aufnahmen von großer Bedeutung: „Ich finde das auch für unsere Arbeit an der Leipziger Oper ganz wichtig, dass wir menschlich im Hintergrund auch Fäden knüpfen können und aus dieser Kraft heraus dann noch bessere Leistungen bringen. Aus dem Teamgeist heraus ein Ensemble, das mit dem Intedanten zusammen wie eine Eins steht.“
Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, zu zeigen, dass man trotz verschiedener Kulturen friedlich zusammen Arbeiten und auch Leben kann. Das multikulturelle Ensemble der Oper Leipzig beweist das auch mit der Weihnachts-CD eindrucksvoll, die Sie ab sofort im Opernhaus oder online erwerben können, um sich das internationale Weihnachtsgefühl nach Hause zu holen. Denn die Weihnachtszeit ist eben eine Zeit des Gesangs.