Bald W-LAN in der S-Bahn Dresden

Dresden – Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) finanziert über die verbleibende Laufzeit des Verkehrsvertrages bis 2027 mit rund 6,4 Millionen Euro W-LAN in der S-Bahn. Alle 66 Doppelstockwagen der drei Linien werden ab Sommer 2019 mit entsprechenden Routern ausgestattet. Neben einem individuellen Datenvolumen von 50 MB können die Fahrgäste auf wesentliche Informationen zu Fahrplan, Tarif und Anschlüssen zugreifen.

Neben der S-Bahn sind im VVO bereits die Züge des trilex mit W-LAN ausgestattet, der RE 50 (Dresden – Leipzig) folgt im Sommer 2019 und der Regionalverkehr Dresden (RVD) setzt bereits heute W-LAN in 12 Bussen ein.