-w- Lichtenauer: Trinken im Unterricht

Zwei bis drei Liter Flüssigkeit sollte jeder Erwachsene täglich zu sich nehmen, bei Kindern ist es immerhin gut die Hälfte.

Besonders bei Ihnen ist eine ausreichende Zufuhr von Wasser Grundvoraussetzung für die Leistungsfähigkeit des Körpers, egal ob beim Sport oder beim Lernen.

Deshalb haben die Lichtenauer Mineralquellen die Aktion „Trinken im Unterricht“ ins Leben gerufen.

Interview: Paul K. Korn – Geschäftsführer Lichtenauer Mineralquellen

Am Freitag wurden die Gewinner der Aktion „Trinken im Unterricht“ ausgezeichnet.

Über den Gewinner-Scheque über 3000 Euro konnte sich dabei das Agricola-Gymnasium Glauchau freuen.

Interview: Julia Flehmig – Schülersprecherin

Begleitet von Ernährungswissenschaftlern wurden bei dem Projekt etwa 1500 Schüler über sieben Wochen mit Mineralwasser beliefert.

Zwischen vier verschiedenen Sorten konnten Schüler und Lehrer jeder nach eigenem Geschmack selbst entscheiden.

Interview: Antje Reißmann – Lehrerin Agricola-Gymnasium Glauchau

Über 30.000 Liter Wasser sind bei „Trinken im Unterricht“ getrunken worden.

Fast 70% der Kinder haben dabei die empfohlene Tagesmenge von 1,5 Litern bereits in der Schule zu sich genommen

Das Fazit ist durchweg positiv!

Interview: Julia Flehmig – Schülersprecherin
Interview: Antje Reißmann – Lehrerin Agricola-Gymnasium Glauchau

In den kommenden Jahren will Lichtenauer als Ostdeutschlands Marktführer das Projekt “Trinken im Unterricht“ in jedem Fall weiterführen.

Interview: Paul K. Korn – Geschäftsführer Lichtenauer Mineralquellen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar