Waben-Montage hat begonnen

  Die Bauarbeiten an der Centrum-Galerie kommen zügig voran. Die Hülle steht, jetzt beginnt der Innenausbau. Und ab heute auch die Montage der Waben- dem wohl prägendsten Element der Fassade.

  In luftiger Höhe haben die Bauarbeiter an der Centrum-Galerie heute mit dem Anbringen der Waben begonnen. Über 3400 der Aluminiumkonstruktionen sollen bis zum Frühjahr an der Fassade montiert werden.

Die neuen Waben wurden den ursprünglichen am alten Centrum-Warenhaus nachempfunden. Die konnten nicht wiederverwendet werden, da die meisten schon von Korrosion befallen waren. Die Firma Pohl aus Köln hat die neuen Waben entwickelt.

In Heidenau werden die einzelnen Aluminiumflächen zusammengesetzt. In Dresden sind zur Zeit fast 20 Mitarbeiter damit beschäftigt, sie an die Fassade zu bringen.

Während das Haus von außen seine markante Optik erhält, rollte schon der Innenausbau an. Die Montage der Rolltreppen beginnt, insgesamt 16 sollen später die Kunden durch die große Mall befördern. Das Glasdach ist drauf, ebenso das Dach, auf dem dann ein Parkdeck entsteht. Damit ist die Gebäudehülle dicht- Voraussetzung dafür, dass der Innenausbau im Winter zügig voran gehen kann.

Diese Etappe der Bauarbeiten läuft jetzt bis August- dann ist die Abnahme durch die Behörden geplant und die Mieter können ihre Geschäfte ausbauen. 70 Prozent der Ladenflächen sollen schon vermietet sein.

++

  Nie mehr im Regen stehen! Wie das Wetter in Dresden wird erfahren Sie hier!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar