Wachsfiguren ab Herbst im Hygiene-Museum Dresden

Ab Oktober zeigt das Deutsche Hygiene-Museum die Sonderausstellung „Blicke ! Körper ! Sensationen ! Ein anatomisches Wachskabinett“. Die Wachsfiguren stammen zum Großteil aus Dresden und Modelle des menschlichen Körpers.+++

Am Mittwoch hat das Museum einen ersten Einblick auf die Ausstellung gegeben.

Interview mit: Prof. Klaus Vogel, Direktor Deutsches Hygiene-Museum (im Video)

Kernstück der Ausstellung ist ein historisches Wachskabinett, das um 1900 zum Großteil in Dresden entstanden ist. Über ein Jahrhundert wurden die Modelle von menschlichen Körpern und Körperteilen weltweit im Dienst der Gesundheitsaufklärung aber auch auf Jahrmärkten gezeigt.

Ab Oktober können Besucher Wachsfiguren zu Themen wie Geschlecht und Identität, Leben und Tod sowie Neugierde und Voyeurismus im Hygiene-Museum bewundern.