Wagner Festtage Leipzig erfolgreich beendet

Die 6. Wagner Festtage sind mit einer umjubelten konzertanten Aufführung des 3.Aufzugs des „Siegfried“ am 198. Geburtstag des Komponisten am vergangen Sonntag in der Leipziger Peterskirche zu Ende gegangen.

Tenor Corby Welch gab in der Geburtsstadt Wagners sein erfolgreiches Rollendebut als Siegfried, Caroline Thomas sang eine strahlende Brünnhilde, Renatus Mészár gab einen überzeugenden Wanderer und Ulrike Schneider begeisterte durch die nuancierte Ausgestaltung der Erda. Im Kirchenraum der Peterskirche konnte das von David Timm geleitete Mendelssohnorchester während der Orchester-Zwischenspiele auftrumpfen.

Die 6.Wagner Festtage Leipzig boten mit 15 Veranstaltungen an 7 Tagen das bisher umfangreichste Festival ihrer Geschichte. Neben dem Cinestar Leipzig konnten das Theater der jungen Welt, Kammeroper Leipzig, Oper Leipzig, naTo, Moritzbastei, Schille, Kabarett Sanftwut, Alte Handelsbörse u. a. als Partner begrüßt werden. Die Wagner Festtagen wurden von der Richard Wagner Gesellschaft Leipzig 2013 e.V. organisiert.

Gemeinsam mit dem Wagner Verband und dem Wagner Denkmal e.V. gelang es, ein vielfältiges Angebot, welches von Jazz über ein Live-Hörspiel und vielfältige Konzerte bis hin zu einer Kaffeetafel und einem Stadtrundgang auf Wagners Spuren in Leipzig führte, zu realisieren.