Wahlplakate hängen noch immer

Chemnitz- Seit nun schon 10 Tagen ist die Landtagswahl in Sachsen vorbei. Jedoch hängen noch immer zahlreiche Wahlplakate in Chemnitz. Die herkömmliche Verfahrensweise sieht so aus, dass die Bewerber innerhalb einer Woche die Plakate abnehmen müssen.

Sollte diese Frist nicht eingehalten werden, erinnert die Stadt erneut daran, alle Wahlschilder schleunigst zu entfernen. Laut Stadt haben sich alle Bewerber auch bei der letzten Kommunalwahl diszipliniert und kooperativ verhalten. Obwohl aktuell noch Plakate in Chemnitz hängen, sieht die Stadt von Sanktionen oder Bußgeldern ab. Diese wären bisher weder nötig gewesen und auch eher unverhältnismäßig. Gerade die viele Arbeit der freiwilligen Helfer würde so bestraft werden. Sollte trotz der Hinweise eine Abnahme der Wahlplakate nicht erfolgen, beauftrage die Stadt eine Entsorgungsfirma für die restlichen Schilder.

Es bleibt also abzuwarten, ob und wie lange die Plakate die Stadt noch zeichnen.